Microsoft Dynamics 365 for Retail – Point of Sale (POS)

Dynamics 365 for Retail – eng verwandt mit Dynamics 365 for Finance and Operations – ist die End-to-End-Einzelhandelslösung von Microsoft. Sie bietet einheitlichen Handel über alle Kanäle und eine breite Palette von Geschäftsprozessen, z.B. Merchandising, Lager- und Kanalverwaltung.

Die Einzelhandelsgeschäfte können physische FilialenOnlineshops und/oder Callcenter sein, mit verschiedenen Verkaufsstellen (POS). Hauptsächlich, unterstützt Retail POS zwei Optionen, diese teilen sich den gleichen Kernlogiken:

  • Retail Modern POS (MPOS) – für Windows, Android und iOS-Geräten
  • Cloud POS (CPOS) – für Microsoft Edge-, Internet Explorer- und Google Chrome-Browsern

Für die Entscheidung müssen Bereitstellung, Verwalten, Konnektivität und Hardware- resp. Peripheriegeräte berücksichtigt werden.

Wesentlicher Unterschied ist die Installation: MPOS ist eine Anwendung, die auf den Geräten paketiert, eingerichtet und gewartet wird. CPOS dagegen wird in einen Browser ausgeführt und braucht keine Einspielung oder Aktualisierung.

Bei CPOS und MPOS für iOS/Android lässt sich überall und mit einfachem Zugriff arbeiten. Im Vergleich dazu erlaubt das MPOS für Windows direkten Zugriff auf POS-Hardware und offline zu arbeiten. Das MPOS für Windows kann somit im Offline-Modus weitere Verkäufe verarbeiten und direkt kommunizieren mit Geräten wie Drucker, Bargeldschublade und Zahlungsterminals. Bei allen anderen Anwendungen ist eine oder mehrere Hardwarestationen erforderlich.

POS Offline
Funktionalität
Direkte Kommunikation
mit Geräten
Aktualisierung
MPOS für Windows Ja Ja Die neue Version muss installiert sein
MPOS für iOS/ Android Nein Nein Die neue Version muss installiert sein
CPOS Nein Nein Automatisch

Mehr zum Thema „MPOS vs. CPOS“:
https://docs.microsoft.com/de-de/dynamics365/unified-operations/retail/mpos-or-cpos